16. 17. Dezember 1931 Wechselnd, -1°.

— An Karpath (Br.): habe von Violin nichts gehört! — An Staeps (Br.): Absage wegen Unsicherheit der wirtschaftlichen Lage; habe eigentlich kein Seminar, es ist eigentlich ein Einzelunterricht durch vier dividiert! — Von ½5–¾6h Wege; wir kaufen eine neue Weckuhr für die Küche u. finden beim Uhrmacher – einen Kaktus!! — Zeitig zu Bett, eine gute Nacht!

© Transcription Marko Deisinger.

December 17, 1931, changeable, -1°.

— To Karpath (letter): I have heard nothing from Violin! — To Staeps (letter): I say no, on account of the uncertainty of the financial situation; I don’t actually have a seminar, it is in fact an individual tuition divided by four! — From 4:30 to 5:45, errands; we buy a new alarm clock for the kitchen, and find at the clockmaker’s – a cactus!! — Early to bed; a good night!

© Translation William Drabkin.

16. 17. Dezember 1931 Wechselnd, -1°.

— An Karpath (Br.): habe von Violin nichts gehört! — An Staeps (Br.): Absage wegen Unsicherheit der wirtschaftlichen Lage; habe eigentlich kein Seminar, es ist eigentlich ein Einzelunterricht durch vier dividiert! — Von ½5–¾6h Wege; wir kaufen eine neue Weckuhr für die Küche u. finden beim Uhrmacher – einen Kaktus!! — Zeitig zu Bett, eine gute Nacht!

© Transcription Marko Deisinger.

December 17, 1931, changeable, -1°.

— To Karpath (letter): I have heard nothing from Violin! — To Staeps (letter): I say no, on account of the uncertainty of the financial situation; I don’t actually have a seminar, it is in fact an individual tuition divided by four! — From 4:30 to 5:45, errands; we buy a new alarm clock for the kitchen, and find at the clockmaker’s – a cactus!! — Early to bed; a good night!

© Translation William Drabkin.