1. Juli 1930 Blau.

— An Saphir u. die N. Fr. Pr. für 3 Monate Geld geschickt. — Abzug der Franzosen vom Rhein! — Bei Schwarz eine alte Uhr gesehen, die als Kriegsbeute zu ihm gekommen ist! — Nach Tisch an Deutsch (Br.= OC 54/309): bin mit Allem einverstanden: die Notenblätter nicht brochieren; legen den Brief= Sbb 55 Nachl 13, [4] von Furtwängler bei, erkläre aber, doch mit den Drei Masken gehen zu wollen; bitte ihn, die Korrekturen mit zu lesen. — Nach der Jause eine Weile am Klavier.

© Transcription Marko Deisinger.

July 1, 1930, blue sky.

— To Saphir and the Neue freie Presse , money sent for three months. — Withdrawal of the French troops from the Rhine! — At Schwarz's, we saw an old clock , which came to him as war booty! — After lunch, to Deutsch (letter= OC 54/309): I am agreed with everything, the pages with the music examples should not be bound. I enclose Furtwängler's letter= Sbb 55 Nachl 13, [4], but explain that I still want to go with Drei Masken; I ask him to help with reading the proofs. — After teatime, a while spent at the piano.

© Translation William Drabkin.

1. Juli 1930 Blau.

— An Saphir u. die N. Fr. Pr. für 3 Monate Geld geschickt. — Abzug der Franzosen vom Rhein! — Bei Schwarz eine alte Uhr gesehen, die als Kriegsbeute zu ihm gekommen ist! — Nach Tisch an Deutsch (Br.= OC 54/309): bin mit Allem einverstanden: die Notenblätter nicht brochieren; legen den Brief= Sbb 55 Nachl 13, [4] von Furtwängler bei, erkläre aber, doch mit den Drei Masken gehen zu wollen; bitte ihn, die Korrekturen mit zu lesen. — Nach der Jause eine Weile am Klavier.

© Transcription Marko Deisinger.

July 1, 1930, blue sky.

— To Saphir and the Neue freie Presse , money sent for three months. — Withdrawal of the French troops from the Rhine! — At Schwarz's, we saw an old clock , which came to him as war booty! — After lunch, to Deutsch (letter= OC 54/309): I am agreed with everything, the pages with the music examples should not be bound. I enclose Furtwängler's letter= Sbb 55 Nachl 13, [4], but explain that I still want to go with Drei Masken; I ask him to help with reading the proofs. — After teatime, a while spent at the piano.

© Translation William Drabkin.