30. November 1922 +4°, windig.

— Nach der Jause tragen wir zur U.-E. die korrigierten Haydn-Stiche, nehmen die Klischees selbst mit heim. „Jetzt wird es rasch gehen, da ohnehin eine Stagnation herrscht“ meint Herr Dittone zu Lie-Liechen! — Frau Pairamall erscheint u. erstattet Bericht über Langstroth. Klagt über ihre Tochter u. meint, Furtwängler wäre ein Mann für sie. „Bis die Schuld an England beglichen ist, wird sie eins der reichsten Mädchen auf dem Kontinent sein“ (wenn ich nicht irre, ist sie dann über 40 Jahre alt!) – u. wieder über die Leschetitzky-Angelegenheit. {2482}

© Transcription Marko Deisinger.

November 30, 1922 +4°, windy.

— After teatime, we bring the corrected Haydn engraving to UE, take the engraved examples home ourselves. "Now it will go fast, since stagnation is dominating anyway," Dittone says to Lie-Liechen! — Mrs. Pairamall comes and reports on Langstroth. Complains about her daughter and says Furtwängler would be a husband for her. "By the time the debt is paid off to England, she will be one of the richest girls on the continent" (if I am not mistaken, she will be over 40 years old by then!) – and again about the Leschetitzky issue. {2482}

© Translation Scott Witmer.

30. November 1922 +4°, windig.

— Nach der Jause tragen wir zur U.-E. die korrigierten Haydn-Stiche, nehmen die Klischees selbst mit heim. „Jetzt wird es rasch gehen, da ohnehin eine Stagnation herrscht“ meint Herr Dittone zu Lie-Liechen! — Frau Pairamall erscheint u. erstattet Bericht über Langstroth. Klagt über ihre Tochter u. meint, Furtwängler wäre ein Mann für sie. „Bis die Schuld an England beglichen ist, wird sie eins der reichsten Mädchen auf dem Kontinent sein“ (wenn ich nicht irre, ist sie dann über 40 Jahre alt!) – u. wieder über die Leschetitzky-Angelegenheit. {2482}

© Transcription Marko Deisinger.

November 30, 1922 +4°, windy.

— After teatime, we bring the corrected Haydn engraving to UE, take the engraved examples home ourselves. "Now it will go fast, since stagnation is dominating anyway," Dittone says to Lie-Liechen! — Mrs. Pairamall comes and reports on Langstroth. Complains about her daughter and says Furtwängler would be a husband for her. "By the time the debt is paid off to England, she will be one of the richest girls on the continent" (if I am not mistaken, she will be over 40 years old by then!) – and again about the Leschetitzky issue. {2482}

© Translation Scott Witmer.