23.

Mond erhöht – begnügt sich mit einer Stunde. — Frl. Elias bringt Eier zur Weihnachtsgabe. — Fl. zu Tisch; erzählt über den Hergang seines Konzertes, sagt ein zweites aber ab. — Lie-Liechen kauft {2305} Höschen für ein Arbeiterkind, 320 Kronen, in der Sprache der Kaufleute 3.20! — Zufällig nach Tisch zuhause finden wir Frl. Elias vor der Tür, die nach einem verlorenen Tausender sucht; er findet sich im Rohrsessel. — Lie-Liechen übergibt Jetty ½ kg Zuckerln, sie ladet für Sonntag ein u. gibt Tagebuchpapier. — An Frau Pairamall: Erhöhung mit Begründung. — An Geier (Br.): lade ihn für Mittwoch ein. — 1½ kg Cafe von Klein: 360 Kronen. — Von U. E.: 1 op. 101 u. Vorbemerkung u. 1. Satz.

© Transcription Marko Deisinger.

23

Mond's [fee] increased – makes do with one lesson. — Miss Elias brings eggs as a Christmas present. — Floriz to lunch; tells [us] how things went with his concert, but cancels a second. — Lie-Liechen buys {2305} pants for a working class child, 320 Kronen, in the lingo of the merchants 3.20! — After lunch we coincidentally find Miss Elias in front of the door; she is looking for a lost thousand-[Kronen] bill; it is found in the cane chair. — Lie-Liechen gives Jetty a half kilogram of candies, she invites us for Sunday and gives us diary paper. — To Mrs. Pairamall: fee increase with reasoning. — To Geier (letter): invite him for Wednesday. — One-and-a-half kilograms of coffee from Klein: 360 Kronen. — From UE: 1 Op. 101 and "Preliminary Remark" and first movement.

© Translation Scott Witmer.

23.

Mond erhöht – begnügt sich mit einer Stunde. — Frl. Elias bringt Eier zur Weihnachtsgabe. — Fl. zu Tisch; erzählt über den Hergang seines Konzertes, sagt ein zweites aber ab. — Lie-Liechen kauft {2305} Höschen für ein Arbeiterkind, 320 Kronen, in der Sprache der Kaufleute 3.20! — Zufällig nach Tisch zuhause finden wir Frl. Elias vor der Tür, die nach einem verlorenen Tausender sucht; er findet sich im Rohrsessel. — Lie-Liechen übergibt Jetty ½ kg Zuckerln, sie ladet für Sonntag ein u. gibt Tagebuchpapier. — An Frau Pairamall: Erhöhung mit Begründung. — An Geier (Br.): lade ihn für Mittwoch ein. — 1½ kg Cafe von Klein: 360 Kronen. — Von U. E.: 1 op. 101 u. Vorbemerkung u. 1. Satz.

© Transcription Marko Deisinger.

23

Mond's [fee] increased – makes do with one lesson. — Miss Elias brings eggs as a Christmas present. — Floriz to lunch; tells [us] how things went with his concert, but cancels a second. — Lie-Liechen buys {2305} pants for a working class child, 320 Kronen, in the lingo of the merchants 3.20! — After lunch we coincidentally find Miss Elias in front of the door; she is looking for a lost thousand-[Kronen] bill; it is found in the cane chair. — Lie-Liechen gives Jetty a half kilogram of candies, she invites us for Sunday and gives us diary paper. — To Mrs. Pairamall: fee increase with reasoning. — To Geier (letter): invite him for Wednesday. — One-and-a-half kilograms of coffee from Klein: 360 Kronen. — From UE: 1 Op. 101 and "Preliminary Remark" and first movement.

© Translation Scott Witmer.

Footnotes

1 = OC 52/241, December 21, 1920.