22.

Von der Steuerbehörde nachträgliche Zuschläge für 1918 u. 1919. — Vorrede korrigiert. — Dem Kohlenhändler ein Päckchen Tabak geschickt. — Brief an Hertzka [illeg]abgegeben, Inhalt: Fischmanns Anregung. — Karten für das Konzert am 21. I. abgeholt. — Klammerth bescheidet sich mit 2 Stunden im Monat. — An Halm (Br.): danke für den Aufsatz, hoffe einmal mit ihm eins zu werden. — An Dahms (Br.): Lebensbilder seien schließlich nicht eine Summe von Notenbildern, er daher im Recht, seine Bücher so zu halten. — An Vr. (K.): teile Abhaltungsgründe mit. — An Altmann (Br.): Anfrage, wie viele Blätter noch ausstehen. — Lie-Liechen macht ein Weihnachtsbrot.

© Transcription Marko Deisinger.

22

From the Tax Authorities retroactive surcharges for 1918 and 1919. — Foreword corrected. — A small pouch of tobacco sent to the coal dealer. — Letter to Hertzka [illeg]posted, contents: Fischmann's idea. — Tickets for the concert on January 21 picked up. — Klammerth makes do with two lessons per month. — To Halm (letter): thanks for the essay, hope to be of a single opinion with him sometime. — To Dahms (letter): pictures of life are not ultimately the sum of notational images, so he is right to write his books that way. — To Vrieslander (postcard): tell him what deterred me . — To Altmann (letter): inquiry about how many leaves are still outstanding. — Lie-Liechen makes a Christmas bread.

© Translation Scott Witmer.

22.

Von der Steuerbehörde nachträgliche Zuschläge für 1918 u. 1919. — Vorrede korrigiert. — Dem Kohlenhändler ein Päckchen Tabak geschickt. — Brief an Hertzka [illeg]abgegeben, Inhalt: Fischmanns Anregung. — Karten für das Konzert am 21. I. abgeholt. — Klammerth bescheidet sich mit 2 Stunden im Monat. — An Halm (Br.): danke für den Aufsatz, hoffe einmal mit ihm eins zu werden. — An Dahms (Br.): Lebensbilder seien schließlich nicht eine Summe von Notenbildern, er daher im Recht, seine Bücher so zu halten. — An Vr. (K.): teile Abhaltungsgründe mit. — An Altmann (Br.): Anfrage, wie viele Blätter noch ausstehen. — Lie-Liechen macht ein Weihnachtsbrot.

© Transcription Marko Deisinger.

22

From the Tax Authorities retroactive surcharges for 1918 and 1919. — Foreword corrected. — A small pouch of tobacco sent to the coal dealer. — Letter to Hertzka [illeg]posted, contents: Fischmann's idea. — Tickets for the concert on January 21 picked up. — Klammerth makes do with two lessons per month. — To Halm (letter): thanks for the essay, hope to be of a single opinion with him sometime. — To Dahms (letter): pictures of life are not ultimately the sum of notational images, so he is right to write his books that way. — To Vrieslander (postcard): tell him what deterred me . — To Altmann (letter): inquiry about how many leaves are still outstanding. — Lie-Liechen makes a Christmas bread.

© Translation Scott Witmer.