10. Schön.

Lie-Liechen zu Dr. Bramberger überreicht das Gesuch u. bemerkt, wie er die Stelle, wo von der Kleinwohnung die Rede ist, unterstreicht; erklärt sich im übrigen gegenüber den Verfügungen des Amtes als machtlos. — Zu Starrach, der Rekurs zu ergreifen verspricht. — Dr. Weisse plündert wieder einmal ganz ausgiebig in der Stunde. — Abends ins Caféhaus, – Rast vor der Fuge!

© Transcription Marko Deisinger.

10 Nice.

Lie-Liechen to Dr. Bramberger hands over the appeals and notices how he underlines the passage where the small apartment is addressed; says he is otherwise powerless against the decrees of the authority. — To Starrach, who promises to take recourse. — Dr. Weisse once again plunders generously in his lesson. — In the evening into the coffee-house, – rest before the fugue!

© Translation Scott Witmer.

10. Schön.

Lie-Liechen zu Dr. Bramberger überreicht das Gesuch u. bemerkt, wie er die Stelle, wo von der Kleinwohnung die Rede ist, unterstreicht; erklärt sich im übrigen gegenüber den Verfügungen des Amtes als machtlos. — Zu Starrach, der Rekurs zu ergreifen verspricht. — Dr. Weisse plündert wieder einmal ganz ausgiebig in der Stunde. — Abends ins Caféhaus, – Rast vor der Fuge!

© Transcription Marko Deisinger.

10 Nice.

Lie-Liechen to Dr. Bramberger hands over the appeals and notices how he underlines the passage where the small apartment is addressed; says he is otherwise powerless against the decrees of the authority. — To Starrach, who promises to take recourse. — Dr. Weisse once again plunders generously in his lesson. — In the evening into the coffee-house, – rest before the fugue!

© Translation Scott Witmer.