12.

BriefWSLB 161 an Hertzka mit auch den Vorschlag enthaltend, im Titel meiner „chrom. Fant.auch die „Erläuterung“ anzuzeigen. Wie sollte denn der Leser bei dieen vom Verleger verschickten Anzeigen , dem einfachen Titel: „kritische Ausgabe“ entnehmen, daß im Gegensatz zu sämtlichen anderen sog. kritischen Ausg. ausnahmsweise die meine auch „Erläuterungen“ mit sich führt. ? Welche Untüchtigkeit des Verlegers u. wie ungünstig sticht von dieser das sein hartes Wort ab: „das Werkchen gehet nicht“ ab; wie sollte es denn „gehen“, da es aus seinem Verschulden länger als nötig unbemerkt bleibten muß?

*

Correkturen treffen noch immer nicht ein!!

*

{364}

© Transcription Marko Deisinger.

12.

LetterWSLB 161 to Hertzka with the suggestion to also indicate "Elucidations" in the title of my Chromatic Fantasy . For how should the reader, faced with the simple title "critical edition" furnished by the publisher, understand that, unlike all other so-called critical editions, mine also – exceptionally – includes "elucidations"? What incompetence on the part of the publisher, and how unfavorably do his harsh words – "your little work is not doing well" – contrast with this; how, then, should it "do well" since it must remain unnoticed longer than necessary as a result of his faults?

*

Proofs have still not yet arrived!!

*

{364}

© Translation William Drabkin.

12.

BriefWSLB 161 an Hertzka mit auch den Vorschlag enthaltend, im Titel meiner „chrom. Fant.auch die „Erläuterung“ anzuzeigen. Wie sollte denn der Leser bei dieen vom Verleger verschickten Anzeigen , dem einfachen Titel: „kritische Ausgabe“ entnehmen, daß im Gegensatz zu sämtlichen anderen sog. kritischen Ausg. ausnahmsweise die meine auch „Erläuterungen“ mit sich führt. ? Welche Untüchtigkeit des Verlegers u. wie ungünstig sticht von dieser das sein hartes Wort ab: „das Werkchen gehet nicht“ ab; wie sollte es denn „gehen“, da es aus seinem Verschulden länger als nötig unbemerkt bleibten muß?

*

Correkturen treffen noch immer nicht ein!!

*

{364}

© Transcription Marko Deisinger.

12.

LetterWSLB 161 to Hertzka with the suggestion to also indicate "Elucidations" in the title of my Chromatic Fantasy . For how should the reader, faced with the simple title "critical edition" furnished by the publisher, understand that, unlike all other so-called critical editions, mine also – exceptionally – includes "elucidations"? What incompetence on the part of the publisher, and how unfavorably do his harsh words – "your little work is not doing well" – contrast with this; how, then, should it "do well" since it must remain unnoticed longer than necessary as a result of his faults?

*

Proofs have still not yet arrived!!

*

{364}

© Translation William Drabkin.